Programm


Shalamazl

Tradimix vom Kraterrand bis nach Odessa

Wenn die "Kath a no an Mo" findet, das Ries plötzlich afrikanisch klingt, sich zwischendurch melancholisch-fröhliche Klezmermelodien winden und auch mal ein Jodler durch den Raum hallt, dann … ja dann spielt Shalamazl auf.

 

 "Die fünf Rieser Power-Mädels brachten bombastische Laune mit Klezmer, Balkan und Tradimix, mehrstimmig gesungen und auf gefühlt 20 Instrumenten gespielt. Melancholisch bis lustig, verträumt bis deppert …" (Augsburger Allgemeine)

 

Bildrechte: Bernhard Hampp / pm

 

 

 

 

 

 

Samstag, 04.05.2019, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 14 Euro